NDR – Wie geht das?
Es kontrolliert krachen lassen…

Wie geht das? Es kontrolliert krachen lassen...

NDR – Wie geht das?
Es kontrolliert krachen lassen…

Ob „Goldrausch“, „Tolle Lola Rakete“ oder „Römische Lichter“ – alles, was man in die Luft schießen, abbrennen oder explodieren lassen kann, wird hier hergestellt – bei WECO, dem einzigen deutschen Feuerwerksproduzenten.

Ein Arbeitsplatz der nicht ganz ungefährlich ist, denn der Hauptbestandteil aller Produkte ist: Schwarzpulver. Mehrere Tonnen des leicht entzündlichen, hochexplosiven Stoffes lagern auf dem Firmengelände bei Kiel.

Die Reportage zeigt die unter hohen Sicherheitsmaßnahmen und ständigen Tests stattfindende Produktion von Feuerwerkskörpern und begleitet den Feuerwerker Wolfgang Schoft bei seinen Vorbereitungen für das große Balloon Sail Feuerwerk bei der Kieler Woche – bis zum großen Finale.

Produktion
Autor: Moritz Ohlsen
Kamera: Rudolf Fromeyer
Schnitt: Moritz Ohlsen
Redaktion: Christian Pipke - NDR

⇐ Zurück zum Produktionsspiegel